Wettbewerbe 2008 - Statements der Regisseur_innen


Von den Regisseur_innen der diesjährigen Siegerfilme erreichten uns Statements zu ihrer Auszeichnung:
This year's award winning directors sent statements on their distinction:

URSULA trans ... lesbisch ... schwul ... DOKULA ... EUROLA ... GLOBOLA
Claudia Morgado Escanilla (No Bikini, URSULA transgender / Best Transgender Short)
Es ist eine große Überraschung und Ehre, diesen Preis zu erhalten. Es ist immer schockierend, dass Leute einen Zugang zu meiner Arbeit finden und sie feiern. Ich liebe das. Ich liebe das wirklich. Vielen Dank, dass ihr mir hier auf dem Kontinent auf der anderen Seite des Atlantiks den Tag verschönert habt. Wenn ich schon nicht bei euch sein kann, trinke ich wenigstens ein Bier und denke an Deutschland!

No Bikini

It is such a surprise and honor to receive this award. It is always shocking that people connect with my work and want to celebrate it. I love that. I just love that. Thank you so much for making my day across the Atlantic and the continent. Since I cannot be there. Today I will have a beer and think of Germany!
Nicole Brending (Operated by Invisible Hands, URSULA lesbisch / Best Lesbian Short)
Du meine Güte! Vielen dank! Das sind wunderbare Neuigkeiten! Mensch, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, ich werd hier an meinem Computer glatt rot! Es bedeutet mir so viele, dass ich vom Publikum für diesen Preis ausgewählt wurde - ich mache meine Filme in der alleinigen Hoffnung, dass die Leute sie sich ansehen und sich davon angeregt fühlen aber als "Beste" ausgesucht zu werden ist wirklich und ganz ehrlich wunderschön - das bedeutet, dass der Film seinen Zweck erfüllt, das Publikum erreicht und möglicherweise bewegt, und ich könnte dafür nicht dankbarer sein. Nochmals danke - es ist wirklich eine Ehre. Alles Liebe und Küsse nach Hamburg!

Operated By Invisible Hands

Oh my god!  Thank you so much!  This is wonderful news!  Gosh, I'm not sure what to say, I'm blushing as I sit here at my computer!  It means so much to be chosen by the audience for this award - I make these films hoping at the very least that people see them and are inspired by them but to be picked as the "best" is really truly beautiful - it means that the film is doing its job and reaching the audience and possibly moving people, and I couldn't be more grateful for that.  Again, thank you - it's truly an honor.  Much love and kisses, Hamburg!
Lukas Egger (Landleben, URSULA schwul / Best Gay Short)
Geschätztes Festival, sehr geschätztes Publikum : ),
ich freue mich sehr, dass der Film Landleben so gerne gesehen wird! Besonders bei einem so kritischen und sensiblen Publikum, das die homoerotische Welt sehr gut versteht und dem auch die ganz feinen Nuancen zwischen den Figuren nicht entgeht.
Es zeigt, auch Homos lachen gerne  : )
Für mich, für alle Mitwirkenden und Bekannten von Marlene Bucher ([die in Landleben ] Simone [spielt]) hat das Zeigen des Films leider einen sehr tragischen Weg eingeschlagen. Marlene Bucher ist am Donnerstag [23.10.2008] gestorben.
Ein Jahr lang habe ich mich mit Simone auseinander gesetzt und immer wieder sehe ich ihr Foto und sehe sie auf der Leinwand, ohne genau zu wissen, wer der Mensch hinter der Leinwand, Marlene Bucher, wirklich war.
Ich danke im speziellen Marlene Bucher für ihre wunderbare Verkörperung von Simone.
Ich bin mir sicher, dass auch sie sich in diesem Moment sehr über den Preis und über die vielen fröhlichen Gesichter im Publikum freut, wie alle andern, die an diesem Film mitgearbeitet haben.
Vielen Dank an alle!
Lukas

Landleben

Dear festival, dear audience : ),

I am very happy that Landleben is watched so gladly! Especially by such a censorious and sensitive audience, that knows well about the homoerotic world and which doesn't miss the finest nuances between the characters. it shows that gays like to have a laugh : )
For me and for all the participants and friends of Marlene Bucher ([who played] Simone [in Landleben]) screening the fuilm has a tragic component. Marlene died on Thursday [23.10.2008].
Throughout one year's time I grappled with Simone, time and again I see her photo and her on screen without knowing what kind of person the woman behind, Marlene, has actually been. I especially thank Marlene Bucher for her wonderful embodiment of Simone.
I am sure, right now she as well as all the others contributing to the film are glad for all the happy faces in the audience.
Thanks to everyone!
Lukas

Julian Shaw (Darling! The Pieter-Dirk Uys Story, DOKULA / Best documentary)
Wow! Ich schreibe dies aus meinem Wohnzimmer in Sydney, Australien und wünschte dass ich in Deutschland bei euch wäre. Ich kann kaum beschreiben, wie es mich berührt, diesen Film auf der anderen Seite der Erde so geehrt zu wissen. Als ich vor so vielen Jahren diese Reise antrat, wusste ich, dass ich ein großartiges Thema habe, und ich fühle Demut, dass Zuschauer das Gefühl haben, dass dieser Film Pieter und seinem mächtigen Lebenswerk gerecht wird. Danke, dass ihr den Film und seine Botschaft freundlich aufgenommen habt  - dass es nicht nur Tod, sondern auch Leben in Afrika gibt. Ich freue mich darauf, noch viele weitere Filme zu machen und diese Auszeichnung ist eine wunderbare Ermutigung.

Darling!

"Wow! I'm writing this from my living room in Sydney, Australia wishing I was there in Germany with you today. I can barely describe how touching it is to have this film honoured on the other side of the globe. I knew I had a great subject when I began this journey all those years ago, and I'm humbled that audiences feel the film lives up to  Pieter and his powerful legacy. Thank you for embracing the film and it's message ? that there is not just death in Africa but also life. I look forward to making many more films and this award is a wonderful encouragement."
Etienne Dhaene (Le Nouveau Monde, EUROLA / Best European Feature)
Ich danke euch sehr für euer Interesse an meinem Film. Ich bin so froh, dasss er euch bewegt und angerührt und vielleicht auch zum Nachdenken gebracht hat. Es war eine große Freude, an einem so originellen Thema zu arbeiten: die weibliche "Homo-Elternschaft" gibt es kaum im französischen Spielfilm. Ich möchte auch auf die Arbeit der für Spielfilme zuständigen Menschen bei France2 aufmerksam machen, die sich nicht scheuen, bei der Wahl der Themen auch Risiken einzugehen, und nicht zuletzt auf meinn Produzentin, Monique Bernard.

Le Nouveau Monde

I really want to thank you for your interest in my movie. I’m so glad to see that it moved you, touched you and maybe also made you think. It’s been a real pleasure to work on such an original subject: the female “homo-parenthood” is a theme which is rarely dealt with in French fiction. I also want to shed light on the work done by the people in charge of fictions in France 2, who are not afraid to take risks when choosing their subjects, and, on top of all, on my producer, Monique Bernard.

Je tiens à vous remercier pour l’accueil que vous avez apporté à mon film. Je suis très content de voir qu’il vous a touché, ému et peut être aussi fait réfléchir. Ce fut un vrai bonheur de travailler sur un sujet aussi original : l’homoparentalité féminine est un thème rarement traité
dans la fiction française. Je profite de l’occasion pour donner un grand coup de projecteur sur le travail des responsables de la fiction de France 2, qui prennent des risques dans le choix de leurs sujets, et aussi, bien sûr, à ma productrice Monique Bernard.
Laurie Lynd (Breakfast With Scot, GLOBOLA / Best International Feature)
Ich wünschte ich könnte persönlich bei euch bei den Lesbisch Schwulen Filmtagen in Hamburg sein um euch zu danken, dass ihr für meinen Film gestimmt habt -- Ich bin so begeistert, dass er auf seiner Reise so gut läuft und dass ihr ihn so großzügig unterstützt. Mir liegt Brekfast With Scot am Herzen, sowohl, weil mir gefällt, was er aussagt, as auch weil ich hoffe, dass er unterhält. Man weiß bei Komödien nie, wie sie außerhalb des Heimatlandes ankommen. Von daher gibt eure Entscheidung mir und meinem Team viel Zuversicht. Danke!
Laurie Lynd

Breakfast With Scot

"I wish I could be with you in person at the Hamburg International Lesbian and Gay Film
Festival to thank you for voting for my film -- I am so thrilled that it has traveled so well, and that you so generously supported it. BREAKFAST WITH SCOT is a film near to my heart, both because I like what it says and because I hope it is an entertaining film. One never knows with comedy, how well it will play outside its home country.  So, it is an enormous vote of confidence you have given myself and my team. Danke!"
Laurie Lynd

 
Impressum   © 2017 LSF