Termin

Born In Flames

Samstag, 22.06.2019 22:00

Diese lesbisch-feministische Klassiker*in im Stil des cinema vérité kreiert ein imaginäres New York zehn Jahre nach der sozialistischen Revolution.

Auch in diesem alternativen Amerika sind Frauen von Unterdrückung und Gewalt betroffen. Im Untergrund beginnen sie sich zu organisieren - doch je nach Herkunft und Identität bilden sich verschiedene Gruppen, die sehr unterschiedliche Ideen davon haben, was zu verändern sei und wie. Als die charismatische Anführerin der "Women's Army", Adelaide Norris, auf mysteriöse Weise im Polizeigewahrsam umkommt, schließen sich ein Zeitungskollektiv weißer Mittelschichtsfrauen und die zwei ungleichen Piraten-Sender "Phoenix Radio" (Rap) und "Radio Ragazza" (Punk) zusammen, um die feministische Gegenrevolution anzuführen. Auch heute haben die politischen Debatten noch eine erstaunliche Aktualität.

 

Sa 22.06. 22:00 Uhr / So 30.06. 18:00 Uhr

B-Movie

zwei Frauen vor Mikrofon bei Piratensender